Chapman Vierer am 12. Juni 2022

Am 12. Juni 2022 fand bei Sommerwetter das bereits traditionelle Turnier „Chapman Vierer“ statt.

84 Golferinnen und Golfer waren nach Mommenheim gekommen, darunter drei Gäste aus dem GC Stromberg und dem GC Main-Taunus.

(Zum Vergleich: 2021 waren es 72, 2019 waren es 76 und 2018 waren es 100 Teilnehmer).

42 Teams spielten in 21 Flights miteinander, darunter viele Ehepaare und starteten zwischen 9.30 Uhr und 12.50 Uhr einen Chapman Vierer über 18 Löcher mit Zählweise nach Stableford.

Die Stimmung in den Teams war bis zum Ende der Runde sehr gut; Man genoss das gemeinsame Spiel und den schönen Golftag. Trotzdem waren die Teams konzentriert bei der Sache; die guten Ergebnisse bezeugen es.

Die ersten Flights benötigten nur etwas mehr als vier Stunden, die letzten rund 5 Stunden, so dass sich die Spielerinnen und Spieler gegen 18.00 Uhr wieder auf der Terrasse des Clubrestaurants versammeln konnten. An diesem Sonntag waren allerdings viele am Abend noch zu anderen Veranstaltungen verabredet, so dass die Abschlussrunde recht überschaubar ausfiel.

Auch der Schriftführer konnte wegen einer Geburtstagsfeier leider nicht an der Siegerehrung teilnehmen. Wir zeigen die Siegerteams aber an Hand der Flightfotos.

Das Sekretariat lieferte in Windeseile die Turnierergebnisse.

Spielführer Franz Josef Scheidgen begrüßte die Teilnehmer*innen und bedankte sich herzlich für den großen Zuspruch zum Chapman Vierer 2022

Er würdigte die sportlichen Leistungen mit entsprechend der Spielform guten Ergebnissen. Die Siegerteams erhielten GCDM Gutscheine.

Die weiteren Ergebnisse entnehmt bitte der Ergebnisliste im Internet.

Franz Josef Scheidgen gratulierte allen Siegerinnen und Siegern. Er dankte allen Organisatoren für den schönen Golftag.

Die Clubmitglieder spendeten herzlichen Beifall !

Nach der Siegerehrung nutzten einige noch die Gelegenheit zum Abendessen auf der Terrasse; andere strebten nach dem langen Tag heimwärts und so leerte sich die Terrasse recht bald.

Wir freuen uns bereits auf die nächsten Turniere; der Veranstaltungskalender ist in diesem Jahr wieder prall gefüllt.

Herzliche Grüße
Harald Kiene
GCDM Schriftführer

Die Siegerteams:

Bruttosieger und Turniersieger
Dr. Marianne und Christian Gallois
(Team in der Bildmitte)
(30 Bruttopunkte)

1. Sieger Netto
Michael Siegmund
Knut Happel
(Team rechts im Bild)
(56 Nettopunkte)

2. Sieger Netto
Dirk Jung
Axel Schmitt
(Team rechts im Bild)
(51 Nettopunkte)

3. Sieger Netto
Martina Grimm
Milan Knezevic
(Team rechts im Bild)
(47 Nettopunkte)

4. Sieger Netto
Lona und Reinhard Schiebel
(Team rechts im Bild)
(45 Nettopunkte)

Fotogalerie zum Chapman Vierer am 12. Juni 2022

Frühere Berichte (4)

Welcome Scramble am 14. Mai 2022

Der diesjährige Welcome Scramble, zur Begrüßung unserer Neugolferinnen und Neugolfer im GCDM, fand bei wundervollem, frühsommerlichem Wetter statt.

Im letzten Jahr war das Turnier ausgefallen. Bei mittlerweile ca. 1.050 Mitgliedern und einem Osterscramble 2022 mit 92 Teilnehmer*innen war eigentlich in diesem Jahr eine gute Beteiligung zu erhoffen gewesen und doch konnte Vizepräsident Christian Rittweger nur 29 Teilnehmer*innen, davon 10 Neugolfer*innen und Neumitglieder, zum Welcome Scramble begrüßen (2020: 72; 2019: 55).

Zusammen mit erfahrenen Clubmitgliedern starteten die Teilnehmer*innen in 8 gemischten Flights zwischen 10.00 Uhr und 11.10 Uhr an Tee 1 und hatten wunderbare und unbeschwerte Stunden auf dem Platz und am Loch 19.

Als Rundenverpflegung gab es nach 9 Löchern Weißwürste mit Brezeln und süßem Senf im Golfrestaurant, freundlich serviert von Birgitt Milenkovic und ihrem Team.

Durch die Spielform (Texas Scramble) und die Teilnahme spielstarker Clubmitglieder, bei denen wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bedanken wollen, erreichten unsere Flights wieder hervorragende Ergebnisse. So wurde der Bruttosieg mit 74 Schlägen erreicht und überall hörte man die Freude über die vielen Löcher, die mit Par oder sogar mit Birdie gespielt werden konnten. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es bis zum Schluss spannend, wer denn nun das Rennen machen würde; die Ergebnisse der meisten Teams lagen dicht beisammen.

Natürlich war der sportliche Ehrgeiz auch der Neugolfer groß, zum Teamerfolg durch den eigenen, perfekt liegenden Ball beizutragen, was auch oft genug gelang. Aber unverkennbar und gewollt stand das Vergnügen im Vordergrund. Einige spielten dabei zum ersten Mal über 18 Loch und waren begeistert über den Golfplatz und die sportliche Herausforderung.

Die Ergebnisse im Einzelnen entnehmt bitte wie üblich der Ergebnisliste im Internet.

Bis um 16.00 Uhr waren die Flights wieder zurück und nahmen die Gelegenheit wahr für eine Stärkung im Golfrestaurant und für die heitere Aufarbeitung des Tages, das gegenseitige Kennenlernen, die Planung der nächsten Golfspieltermine und die Freude über das gemeinsame Hobby Golf.

Um 16.45 Uhr begrüßte Präsident Christian Gallois die Anwesenden und bedankte sich für die Teilnahme. Mit dem Dank für die Organisation und Durchführung des Turniers stellte er die anwesenden Vorstandsmitglieder kurz vor. Christian Rittweger, der sich primär in der Betreuung von Neumitgliedern engagiert; Harald Kiene, den Schriftführer und Berichterstatter über die GCDM Veranstaltungen. Er begrüßte als Vertreter der Betreiberfamilie herzlich Siegfried Heinz. Christian Gallois drückte sein Bedauern aus, dass sich von über 200 in Frage kommenden Neumitgliedern gerade einmal 10 zur Turnierteilnahme getraut hatten – trotz der Spielform Texas Scramble und der Werbung über alle GCDM-Kanäle. Er kündigte an, dass der GCDM im Herbst versuchen wolle,  einen weiteren Welcome Scramble anzubieten. Die Teilnehmer*innen bat er, für das schöne Turnier unter ihren Golffreunden zu werben.

Er übergab das Wort an Vizepräsident Christian Rittweger, der die Anwesenden ebenfalls herzlich begrüßte und mit einem Glas Sekt mit allen Anwesenden auf die gelungene Veranstaltung anstieß.

Daraufhin war es für Vizepräsident Christian Rittweger an der Zeit, die sportlichen Leistungen des Tages zu würdigen und die Siegerinnen und Sieger mit GCDM Gutscheinen und GCDM Sekt zu belohnen.

Der Flight von Harald Reuther, Reiner Hamm, Karin Jähn und Christiane Hubertus gewann die Bruttowertung mit 74 Bruttoschlägen. Der Flight von Siegfried Heinz, Volker Merdan, Dr. Marianne Gallois und Kerstin Wagenschein gewann die Nettowertung mit 50,4 Nettoschlägen.

Reiner Hamm übernahm die Siegeransprache und bedankte sich zunächst bei seinen Flightpartner*innen für das schöne Golfspiel und die harmonisch erzielte Teamleistung. Er dankte auch Christian Rittweger und seinem Organisationsteam für die Ausrichtung des Turniers und den perfekten Turniertag sowie den Greenkeepern von Siegfried Heinz für Ihre Arbeit zum Wohl des Golfclubs und der schönen Golfanlage. Dem schlossen sich die Anwesenden mit Applaus gerne an.

Besonders gewürdigt sei an dieser Stelle noch die Leistung und Spielfreude der 3er Flights mit entsprechend schwierigerer Aufgabe. Trotz dieses zusätzlichen Handicaps erreichten Christl Schmidt, Michael Fugmann und Stefan Hubertus den dritten Platz Netto. Dafür gab es zusätzlich je einen GCDM Logo Golfball.

Christian Rittweger verlieh noch einen Sonderpreis an Dennis Hubertus, als jüngstem Turnierteilnehmer und zweitem Nettosieger.

Viele saßen noch eine Weile zusammen und machten sich schließlich nach einem langen Turniertag und beginnender Abendkühle auf den Heimweg.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und wünschen den Neugolferinnen und Neugolfern viel Erfolg für den weiteren Einstieg und kommende Unterspielungen und allen noch viele schöne Golfspiele und gutes Wetter in der noch jungen Golfsaison.

Herzliche Grüße
Harald Kiene
GCDM Schriftführer

Die Siegerteams:

Bruttosieger und Turniersieger
Harald Reuther
Reiner Hamm
Karin Jähn
Christiane Hubertus
(74 Bruttoschläge)

Siegeransprache
von Reiner Hamm

1. Sieger Netto
Siegfried Heinz
Volker Merdan
Dr. Marianne Gallois
Kerstin Wagenschein
(50,4 Nettoschläge)

2. Sieger Netto
Morten Akerfors
Dennis Hubertus
Birgit Akerfors
Prof. Dr. Ute Schneider
(50,9 Nettoschläge)

3. Sieger Netto
Christl Schmidt
Michael Fugmann
Stefan Hubertus
(50,9 Nettoschläge)

Sonderpreis
für Dennis Hubertus
(jüngster Turnierteilnehmer)

Fotogalerie zum Welcome Scramble am 14. Mai 2022

(Bilder von Christian Rittweger und Harald Kiene)

Frühere Berichte (3)

Angolfen der Damen am 26. April 2022

15 Golferinnen kamen stellvertretend für alle Damen unseres Golfclubs zum Angolfen der Damen 2022 nach Mommenheim. Wie schade, dass sich angesichts von fast 1.100 Mitgliedern nicht mehr Golferinnen beteiligt haben.

Von 11.00 Uhr bis 11.30 Uhr starteten unsere Damen also in vier Flights zum dieses Mal nicht handicaprelevantem Spiel über 18 Loch im Chapman Vierer und Zählweise nach Stableford. Wegen der ungeraden Teilnehmerzahl spielte Alexandra Geuecke außer Konkurrenz.

Die wetterbedingte Verlegung des Turniers vom ursprünglichen 5. April auf den 26. April brachte nicht die erhoffte Verbesserung. Die Damen starteten im Regen und hatten in Folge neben ab und zu leichtem Regen auch mit kühlen Temperaturen zu kämpfen.

Für das gekonnte Golfspiel unserer anmutigen Damen spielte das Wetter allerdings nur eine untergeordnete Rolle.

Und so wurden, natürlich auch spielformbedingt, von den Zweierteams in konzentrierter, aber wunderbar gelöster Atmosphäre wieder einmal sehr gute Ergebnisse erzielt (23 bis 42 Nettopunkte), wenn auch nicht die bei schönem Wetter erzielten Traumwerte des letzten Jahres (36 bis 52 Nettopunkte).

Den Turniersieg (Brutto 21/22, Netto 42) holten sich Soony Schieske und Ilse Tepe.

Um ca. 16.00 Uhr hatten alle Flights das Spiel beendet. Alexandra Geuecke und Erni Scherhag hatten liebevoll Tischdekorationen (Tagetes) und Preise (wunderschöne, große Pflanzschalen) vorbereitet. Doreen Koch lieferte die Auswertung fast unmittelbar nach dem Eintreffen der Flights. In der Siegerehrung würdigte Alexandra Geuecke die sportlichen Leistungen des Turniertages. Für Ihre gute Vorarbeit erhielten Ernie und Alexandra Lob und viel Applaus der Teilnehmerinnen.

Herzlichen Glückwunsch an die Siegerinnen !

Vielen Dank an alle Teilnehmerinnen und noch viele schöne gemeinsame Damengolfrunden, die ab sofort dann wieder als handcaprelevante Turniere stattfinden.

Herzliche Grüße
Harald Kiene
GCDM Schriftführer

Die Siegerteams:

Bruttosieger
Soony Schieske
Ilse Tepe
(21/22 Bruttopunkte)

1. Sieger Klasse A Netto
Hilde Meurer
Erni Scherhag
(40 Nettopunkte)

2. Sieger Klasse A Netto
Margarete Müller
Irmtraud Henschel
(31 Nettopunkte)

Fotogalerie zum Angolfen der Damen am 26. April 2022