Nikolaus Turnier am 8. Dezember 2019

25 Golferinnen und Golfer kamen trotz ungünstiger Wetterprognosen zum 3 Schläger Nikolausturnier nach Mommenheim.

Wie im letzten Jahr war es sehr windig, aber der Wind verhinderte wohl den angekündigten Regen und die leichten Plusgrade machten das Ganze einigermaßen erträglich. Trotzdem, Wetter und ungewohnte Schlägerauswahl kosteten Kondition.

Von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr starteten die wild entschlossenen, top gelaunten und mit diversen Weihnachtsutensilien ausstaffierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Tee 1 in sieben Flights über 18 Loch als Einzel nach Stableford.

Vom freundlichen Sekretariat gab es bei der Anmeldung mit den Scorekarten auch schöne Schokoladen-Nikoläuse.

Als Rundenverpflegung gab es nach 9 Löchern im warmen Clubhaus leckeres Chilli con Carne als etwas Wärmendes vor der zweiten Etappe.

Angesichts des 3 Schläger Turniers trieb den Schriftführer natürlich die Frage um, welche Auswahl die Golferinnen und Golfer wohl getroffen hatten. Die Blicke in übersichtlich gefüllte Bags und gezielte Fragen ergaben, dass heute niemand auf den Putter verzichten wollte. Fast alle hatten auch ein Wedge (SW, PW, AW oder W) dabei, nur vereinzelt fand sich stattdessen ein Eisen 8 oder 9. Für die Transportschläge wurde die Bandbreite deutlich weiter und gab etwas die unterschiedliche Spielstärke wieder. So waren vom Eisen 7 und 5, verschiedenen Hybrids und Hölzern bis zu einem Driver alles dabei.

Naturgemäß waren nicht alle von ihrer Auswahl voll überzeugt. Aber es muss ja auch einen Grund geben, warum die Bags sonst voller sind.

Was die Sportlerinnen und Sportler allerdings immer wieder mit den „falschen“ Schlägern gezaubert haben, nötigte dem Beobachter schon Respekt ab. Und als Anja Rasche mit einem 50 Meter Chip ins Loch traf, waren Kamera und Bediener natürlich gerade offline.

So eilten die Flights über den Platz und benötigten kaum mehr als vier Stunden.

Nachdem sich alle im Clubhaus wieder eingefunden, etwas aufgewärmt und gestärkt hatten, konnte der Nikolaus, pardon der Spielführer, die sportlichen Leistungen würdigen und mit Trophäen (GCDM-Gutscheinen) belohnen.

Bruttosieger und damit Sieger des Nikolausturniers wurde Martin Leonhard mit 25 Bruttopunkten (32 Nettopunkten). Nettosieger wurden in Klasse A Edith Lippert (27 Nettopunkte) und in Klasse B Michael Siegmund (28 Nettopunkte).

Alle Siegerinnen und Sieger wurden mit begeistertem Applaus bedacht.

Die weiteren Ergebnisse entnehmt bitte der Ergebnisliste im Internet.

Paul Rau beendete schließlich den Turniertag. Auch wenn die Golfsaison damit ausklingt, so verabschiedete er sich nicht bis ins nächste Jahr. Glücklicherweise können wir im Ganzjahresbetrieb auch weiterhin auf unserem Golfplatz spielen und sogar noch nach Weihnachten an vorgabewirksamen Turnieren teilnehmen. Wo gibt es sonst noch etwas Vergleichbares. Die Anwesenden Clubmitglieder dankten ihm mit Applaus.

Damit endete ein gelungener, aber auch anstrengender Turniertag.

Vielen Dank an die Organisatoren und alle, die das Turnier möglich gemacht haben und auch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir wünschen Euch noch viele schöne Golfrunden bis zur nächsten Saison im Frühjahr 2020.

Herzliche Grüße
Harald Kiene
GCDM Schriftführer

 

Die Turniersiegerinnen und Sieger
(Schlägerwahl ohne Gewähr)

1. Platz Brutto (25 Punkte)
Martin Leonhardt
(Putter, PW, Eisen 5)

1. Platz Netto Klasse A (HCP bis 20,4)
Edith Lippert (27 Nettopunkte)
(Putter, PW, Holz 2)

2. Platz Netto Klasse A
Wilmut Hauser (27 Nettopunkte)
(Putter, W, Holz 5)

3. Platz Netto Klasse A
Andreas Kraus (25 Nettopunkte)
(Putter, PW, Hybrid 4)

1. Platz Netto Klasse B (HCP ab 20,5)
Michael Siegmund (28 Nettopunkte)
(Putter, PW, Hybrid 4)

2. Platz Netto Klasse B
Inge Lagrange (26 Nettopunkte)
(Putter, W, Holz 6)

3. Platz Netto Klasse B
Thomas Babel (26 Nettopunkte)
(Putter, PW, Hybrid 3)

Fotogalerie zum Nikolaus Turnier am 8. Dezember 2019