Loading...
Jugend 2019-06-16T12:17:20+02:00

Herzlich willkommen bei der Jugend des GCDM!

WIR FREUEN UNS, alle Kinder und Jugendlichen auf der Golfanlage begrüßen zu dürfen!

Der Vorstand und die Betreibergesellschaft sind der Ansicht, dass Breiten- und Spitzensport gleichermaßen gefördert werden sollten. Unseren Kindern und Jugendlichen bieten wir daher die Chance, sich ihren Möglichkeiten und Talenten entsprechend zu entwickeln. Mit Hilfe des Golfsports möchten wir ihnen Orientierung und Halt geben sowie Fairness, Teamfähigkeit, Ausdauer und Idealismus fördern.

(Jugendwartin Georgina Richter)

Zur Koordination des Trainings- und Spielbetriebes seiner Jugend hat der Vorstand des GCDM eine Jugendwartin beauftragt. Die Jugendwartin übernimmt die Abstimmung des Trainings und die Koordination der Trainingsgruppen in Abstimmung mit dem Head-Pro des GCDM. Sie organisiert die Spieltage, die Jugendcamps und alle weiteren Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen im Rahmen des Golfsports beim GCDM. Die Jugendwartin ist Mitglied des Vorstands. Somit ist gewährleistet, dass der GCDM die Kinder- und Jugendarbeit umfassend fördert und unterstützt.

Hier eine Auswahl der vielfältigen Aufgaben der Jugendwartin:

  • Mitglied im Vorstand als Jugendwartin
  • Budgetverantwortung für den Bereich Jugendarbeit
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Koordination der gesamten Jugendarbeit im GCDM auf Basis des GCDM Sport- und Freizeitkonzeptes für die Jugend.
  • Betreuung der Jugendlichen im GCDM
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen aller Art, an denen die Jugendlichen im GCDM beteiligt sind
  • Ansprechpartner für alle Clubmitglieder in allen Belangen der Jugendarbeit
  • Kontakt zu anderen Club-Jugendwarten, zu LGV und DGV
  • Jugendförderung und Marketing
  • Ist-Analyse der Zusammensetzung der Jugendabteilung nach Alter, Geschlecht, Leistung
  • Motivation der Jugendgruppe (Jugendcamp, Mannschaftskleidung, Jugendhaus)
  • Schaffen eines jugendfreundlichen Clubklimas
  • Zusammenarbeit mit Schulen
  • Bildung eines Netzwerks im Club
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Personen in den Dachverbänden
  • Weitere organisatorische Aufgaben (Training und Turniere)
  • Evaluation und Qualitätsmanagement

Unsere Ziele

Auf der Grundlage unseres Sport- und Freizeitkonzeptes für die Jugend arbeiten wir in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess daran:

  • Kinder und Jugendliche aus der Region an den Golfsport heranzuführen.
  • Die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder zu fördern d.h. Konzentrationsfähigkeit, Koordinationsfähigkeit, Disziplin, Fairness, Höflichkeit, Teamfähigkeit
  • Ansprechende Verhaltensweisen aufzubauen und zu intensivieren
  • Förderung der sportlichen und sozialen Kompetenz
  • Förderung sportlicher Talente
  • Aufbau und Ausbau der Jugendmannschaften nach AK (Altersklassen)
  • Spieler/-innen für die Herren- und Damenmannschaft des GCDM entwickeln
  • Harmonisches Miteinander von Kindern, Eltern, Pro‘s, Vertretern der Betreibergesellschaft/Vorstand GCDM

Zielgruppe für das Jugendförderkonzept GCDM sind sowohl Kinder der Mitglieder als auch Kinder und Jugendliche der Region Mommenheim im Alter von 5 bis zum 18 Jahren. Alle Kinder, die Mitglied im GCDM sind, haben die Möglichkeit im Alter von 5 bis 18 Jahren, unabhängig von ihrer Spielstärke am Mini-Training bzw. am Basis-Training teilzunehmen.

  • 3 x kostenloses Probe- Training
    • Danach muss aus versicherungstechnischen Gründen die Mitgliedschaft erworben werden.

Dieses Training, das durch unsere PGA Golflehrer durchgeführt wird, ist für die Kinder kostenlos.

Der GCDM stellt die Rahmenbedingungen für die Kinder und Jugendlichen in Form von Trainer und ggf. Ausrüstung und die entsprechende Infrastruktur.  Das Training findet auf der Golfanlage statt.

Das Jugendtraining findet generell von April bis Oktober statt. Je nach Leistungsstand wird 1- bis 2-mal wöchentlich trainiert. (Für Kadermitglieder 2 mal)

Die Kinder und Jugendlichen sollten rechtzeitig vor Trainingsbeginn (ca. 30 Minuten) auf der Anlage sein, damit genügend Zeit zum Vorbereiten der Ausrüstung bleibt und evtl. die Rangebälle organisiert werden können. Zudem sollte diese Zeit zum Aufwärmen sowie für Dehnungsübungen genutzt werden, um Verletzungen vorzubeugen.

Jede Trainingsgruppe trifft sich pünktlich am Puttinggreen. In der eigentlichen Trainingseinheit stehen besonders solche Übungen auf dem Programm, in denen die Teilnehmer auf spielerische Art und Weise üben und lernen sollen. Die Kinder und Jugendlichen können so selbst erfahren, wie die richtige Technik funktioniert, sich anfühlt und umgesetzt werden kann. So können die Teilnehmer die Übungen und Spiele in ihr eigenes Training einbauen und nutzen. Die jeweiligen Eltern sollten während des Trainings möglichst nicht aktiv Einfluss auf ihre Kinder nehmen.

Die Handicaps zur Einteilung der Leistungsgruppen sind als Richtwerte zu betrachten. Weitere Kriterien sind das Alter, das Engagement und das Sozialverhalten des Kindes.

Die abschließende Entscheidung über die Gruppeneinteilung obliegt den Jugendbetreuern.


Bambini-Training

  • Alter: ca. 5-10 Jahre
  • Gruppengröße: bis zu 10 Kinder
  • Zeitraum: April bis Oktober
  • Zeit: Donnerstag 16 Uhr

Ziel: Kinder an den Golfsport heranführen  – Vorbereitung auf die Platzreife


Basistraining

  • Alter: ca. 8-13 Jahre
  • Gruppengröße: bis zu 10 Kinder
  • Zeitraum: April bis Oktober
  • Zeit: Donnerstags 17 Uhr

Ziel: Verbesserung der Spielstärke


Fördergruppe NEU

  • Alter: 10-18 Jahre

Einweihungsfeier für das renovierte Jugendhaus
und Freunde der Jugendturnier am 14. Juni 2019

Am Freitag, dem 14.06.2019 fand bei angenehmen Temperaturen die Einweihungsfeier des wieder instand gesetzten Jugendhauses mit einem vorgabewirksamen Freunde der Jugend Turnier über 9 Löcher statt. 32 Spielerinnen und Spieler aus dem GCDM und fünf befreundeten Golfclubs waren dem Aufruf und der Einladung unserer Jugendwartin Georgina Richter gefolgt und erlebten ein schönes Turnier und eine tolle Feier.

Das Turnier begann mit acht Flights und Kanonenstart um 17.00 Uhr auf den Bahnen 10 bis 18.

Vor dem frisch instand gesetzten Jugendhaus waren im Schatten der Bäume ausreichend Bierzeltgarnituren aufgestellt und mit Blumen dekoriert. Ein großer Büffettisch war voller selbstgemachter Salate und Köstlichkeiten aufgebaut und auf der Grillstation brutzelten unter der Obhut von Grillmeister Peter Haupt bereits Bratwürste und leckere Spießbraten. Kühle Getränke aller Art erfrischten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Aus der mobilen Soundanlage der Familie Heinz erklang gute Musik (über bluetooth, gesteuert von Peter Haupt).

So verging die Zeit wie im Flug, während sich die Turnierspieler und Gäste versammelten und bei kühlen Getränken akklimatisierten, bis alle gegessen hatten und miteinander im Gespräch vertieft waren.

Da war es an der Zeit für den Präsidenten Christian Gallois alle offiziell zu begrüßen und ihnen für die Teilnahme zu danken. Den sportlichen Teil des Tages zu würdigen und die Turniersiegerinnen und Sieger zu ehren übernahm Georgina Richter mit Unterstützung der Jugendgolferinnen und -golfer. Die Siegerinnen und Sieger erhielten schöne Weinpräsente (gesponsort vom Weingut Müller in Schwabsburg).

Bruttosiegerin wurde auch in diesem Jahr Soony Schieske (11 Bruttopunkte), Bruttosieger wurde Rainer Wilhelm (14 Bruttopunkte).

Allen hat es am Ort des Jugendhauses (malerisch an Loch 18, auf dem Weg zum Kurzplatz gelegen) gefallen. Vor einem Jahr noch stark beschädigt und nicht mehr nutzbar, hat das Jugendhaus mittlerweile eine neue Bedachung, neue moderne Fenster und einen neuen Innenausbau erhalten. Dabei hat sich das Organisationsteam um Georgina Richter, bestehend aus Paul Rau, Peter Haupt und Harald Kiene und eine kleine Schar von aktiven Mitgliedern mit viel Eigenleistung engagiert.

In einem wahren Kraftakt haben Familie Heinz und die Greenkeeper die Grünanlagen rund um das Jugendhaus zusammen mit dem Kurzplatz in einen frisch gepflegten und wieder wirklich einladenden Teil der Golfanlage verwandelt. So strahlte auch das grüne Jugendhaus wieder wie ein Juwel am ohnehin schönen Loch 18 und so konnte heute auch die Einweihung des renovierten Jugendhauses mit Begeisterung aller vollzogen und gefeiert werden.

Dies war aber auch nur möglich, weil unser Golfclub unter Leitung von Georgina Richter und mit Unterstützung des Fördervereins in 2018 in einem von der Mainzer Volksbank geförderten Crowdfunding-Projekt die für die Renovierung notwendigen Spenden zusammen bekommen hatte und Mitglieder bei der Realisierung in den letzten Monaten mitgeholfen haben.

Unter dem Applaus der Anwesenden bedankte sie sich ganz herzlich bei Herrn Peter Jost von der Mainzer Volksbank.

Georgina Richter und Harald Kiene bedankten sich ganz herzlich und persönlich bei den anwesenden Spenderinnen und Spendern mit einer Flasche des neuen GCDM Sektes und einem Logoball. Für diese besonderen Freunde der Jugend gab es viel Applaus, bei dem auch an die übrigen Spender und Unterstützer gedacht wurde, die an der schönen Veranstaltung nicht teilnehmen konnten.

Danach gab es genug Gründe miteinander anzustoßen, den Riemen auf die Musikanlage zu legen und Party zu feiern.

Kurz gesagt: Die Feier ging bis Mitternacht und wenn ihr nicht dabei wart, habt Ihr etwas versäumt.

Wir freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen und wünschen Euch allen weiterhin eine erfolgreiche Golfsaison und schöne Golfrunden und unserer Jugend viel Freude mit dem Jugendhaus !

Euer Harald Kiene
GCDM Schriftführer

Die Turniersiegerinnen und Sieger:

Impressionen vom Turnier und der Feier:


Angolfen der Jugend am 30. März 2019

(von Georgina Richter)

Endlich war es nach der Winterpause wieder soweit !

Unser Jugend Angolfen Turnier 2019 fand in diesem Jahr bei traumhaft schönem Frühlingswetter auf dem großen Platz statt.

Nur wenige Kinder waren Anfang des Jahres bereit, so rasch ins Turniergeschehen einzusteigen und so früh in der Saison zu zeigen, dass sie den Mut haben gleich ein Turnier zu spielen. Doch es hat sich insbesondere für unseren 1. Sieger Tim A. Schneider gelohnt. Er erspielte sich mit 21 Nettopunkten sein Handicap und darf nun künftig mit HCP 51 antreten. Er war zurecht sehr stolz ! Herzlichen Glückwunsch !

1. Sieger:            Tim Schneider
2. Siegerin:        Julia Groening
3. Sieger:           Jonas Groening

Ein herzliches Dankeschön gilt den Eltern an diesem Tag, die uns tatkräftig einerseits bei den gleichzeitig durchgeführten Abrissarbeiten am Jugendhaus, als auch bei der Flight- Betreuung unterstützt haben.

(HCK)

_______________________________________

Abgolfen der Jugend am 27. Oktober 2018

(von Georgina Richter)

Unser Jugendabschlussturnier des Jahres 2018 fand in diesem Jahr nicht auf dem großen Platz statt, sondern wurde im Rahmen eines Putt – Turniers ausgetragen. Hier konnten unsere jungen Golfer zeigen, dass sie nicht nur mit langen Schlägen glänzen können, sondern auch die Königklasse des Golfspiels beherrschen.

Trotz der frischen Temperaturen, lasen die Kids das Grün und nahmen sich die Zeit um ihren Ball richtig auszurichten.

1. Sieger:      Konstatin Schwehm

2. Sieger:     Arno Huber

3. Sieger:     Leonard Klement

Einen Sonderpreis konnte Lena durch einen langen Putt auf Loch 13 erzielen und wurde ebenfalls im Rahmen der Siegerehrung geehrt.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Förderverein, der uns in diesem Jahr tatkräftig unterstützt hat und an den Headpro Timo Heinz, der unsere Jugend kompetent trainiert hat.

Ich bedanke mich für eine gelungene Golfsaison im Jahr 2018!

(HCK)

____________________________________________________________________________________________________

Handicap Hunter Turnier am 14. September 2018

(von Georgina Richter)

Am Freitag, den 14.09.2018, fand auf unserer Golfanlage des GCDM ein Spiel der Turnierserie HANDICAP HUNTER statt. Zahlreiche Kinder und Jugendliche haben sich an diesem herbstlichen Tag nach Mommenheim begeben, um eine neue Handicap Unterspielung anzustreben. Von den 14 Teilnehmern gelang es einigen sich gegen Ende der Saison zu verbessern. Wir gratulieren dem Brutto Sieger Paul Reidenbach und unserem Netto Sieger Benedikt Schulz mit 25 Netto Punkten.

Diese Turnierserie wird in regelmäßigen Abständen von Bambinis und Jugendlichen gespielt und wurde von Edgar Sonnenberg aus GC Rheinhessen ins Leben gerufen. Viele der jungen Golfer spielen mit großer Begeisterung nicht nur im GC in St. Johann, sondern kommen in den Genuss, zahlreiche Plätze der Region wie den GC Worms und GC Nahetal kennen zu lernen.

Es war ein gelungener Tag mit vielen abwechslungsreichen Momenten für unsere jungen Spieler. In der vorherigen Woche gelang es Jonas Groening (7) im GC Worms das Turnier zu gewinnen und sein golferisches Talent unter Beweis zu stellen.

(HCK)

__________________________________________________________________________

Freunde der Jugend Turniertag am 18. August 2018

Am Samstag, dem 18.8.18 (Traumdatum für Hochzeiten) fand an einem schönen Sommertag das diesjährige vorgabewirksame Freunde der Jugend Turnier über 18 Löcher statt. 44 Spielerinnen und Spieler waren dem Aufruf und der Einladung unserer Jugendwartin Georgina Richter gefolgt und erlebten ein schönes Turnier und eine tolle Feier.

Georgina Richter als Turnierleiterin begrüßte zusammen mit der Jugend die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz herzlich und startete ab 10.00 Uhr das Turnier mit 11 Flights an Tee 1. Dabei konnten sich alle mit Getränken, Obst und Süßigkeiten, gespendet vom Supermarkt Edeka Dufek in Gau-Bischofsheim versorgen, erhielten einen Golfball und ein Tee der Telekom und natürlich ihre Scorecard.

Vor dem Jugendhaus waren im Schatten der Bäume ausreichend Bierzeltgarnituren aufgestellt und sehr hübsch (sogar mit Blümchen) dekoriert. Ein großer Büffettisch war voller selbstgemachter Salate und Köstlichkeiten und auf der Grillstation brutzelten bereits Bratwürste und Steaks. Zwei Kühlschränke sorgten für kühle Getränke, eine tolle Sache für die noch aufgeheizten Spielerinnen und Spieler. Aus der neuen mobilen Soundanlage der Familie Heinz erklang gute Musik (über bluetooth).

So verging die Zeit am Nachmittag wie im Flug, während sich die Flights, von der Hitze geschafft, bei uns niederließen und sich im Schatten bei kühlen Getränken akklimatisierten, bis schließlich das letzte Flight um ca. 17.30 Uhr angekommen, alle gegessen und vieles Interessante miteinander ausgetauscht hatten.

Da war es an der Zeit, den sportlichen Teil des Tages zu würdigen und die Turniersiegerinnen und Sieger zu ehren, was Georgina Richter mit Unterstützung von Jugendgolferin Anna unternahm. Die Siegerinnen und Sieger erhielten schöne Weinpräsente (gesponsert von Fa. Stock und Weingut Eckert in Klein-Winternheim).

Bruttosiegerin wurde Soony Schieske (27 Bruttopunkte), Bruttosieger Andreas Dannenmann (28 Bruttopunkte), jeweils mit Abstand zu den nächstplatzierten und jeweils mit starken 40 Nettopunkten. Andreas hat nun ein HCP von 8,8 und Soony von 10,0 – sie wird wohl sehr bald auch einstellig spielen.

Soony übernahm die Siegerrede und bedankte sich bei Georgina Richter und allen ihren Unterstützern und der Golfjugend für die Riesenarbeit, das Turnier und eine so schöne Feier auszurichten, um die Golfjugend auch einmal in den Mittelpunkt zu rücken.

Die weiteren Ergebnisse findet Ihr wie immer in der Ergebnisliste im Internet.

Georgina Richter dankte den o.g. Sponsoren, die es ermöglichten, dass sich zusammen mit dem Startgeld ein Förderbeitrag für die Jugendarbeit ergibt.

Allen hat es am Ort des Jugendhauses (malerisch an Loch 18, auf dem Weg zum Kurzplatz gelegen) gefallen. Das Jugendhaus ist leider stark beschädigt (Dach und Innenraum), was man wegen der guten Bausubstanz nicht gleich bemerkt. In einem von der Mainzer Volksbank geförderten Crowdfunding-Projekt hat unser Golfclub unter Leitung von Georgina Richter in den letzten Monaten versucht, die für die Renovierung notwendigen Mittel zusammen zu bekommen (wir hatten immer wieder darüber berichtet). Unter dem Applaus der Freunde der Jugend Teilnehmer konnte sie nun stolz verkünden, dass die notwendige Spendensumme erreicht wurde und die MVB 25 % obendrauf gelegt hat. So stehen 9.810 Euro für die Renovierung und die Einrichtung eines echten Jugendstützpunktes am Jugendhaus zur Verfügung.

Sie bedankte sich ganz herzlich bei allen Spendern und Unterstützern.

Die Jugendwartin informierte, engagiert unterstützt von unserem Headpro Timo Heinz, bei dieser Gelegenheit auch über die aktuelle Einführung eines Club-Golfabzeichen für die Jugend.

Timo erläuterte, dass der GC Augsburg als Weiterentwicklung des Kindergolfabzeichens des DGV mit einem Team aus Trainern und Sportpsychologen im Jahr 2016 ein clubeigenes Golfabzeichen entwickelt habe.

Viele Jugendwarte und Pros anderer Clubs signalisierten Interesse an einer Nutzung. Daher konnte das Golfabzeichen ab 2018 auch vom GCDM und anderen Golfclubs als clubeigenes Golfabzeichen erworben und genutzt werden.

Das Golfabzeichen wird in Bronze, Silber, Gold oder Platin im Training an das Kind verliehen.
In den letzten fünf Minuten jeder Trainingseinheit erfolgt dazu z.B. die Abnahme eines Tests und die Ausgabe des passenden Stickers bei erfolgreichem Bestehen des Tests.

In Abhängigkeit vom Spielniveau findet das Golfabzeichen im Alter von 5 bis 14 Jahren Anwendung.

Die Anschaffung der Abzeichen wurde vom Förderverein bezahlt.

Georgina Richter und Timo Heinz verliehen unter anhaltendem Applaus der Anwesenden die ersten Golfabzeichen an die anwesenden Jugendlichen Anna, Julika, Ben und Konstantin.

Wir wünschen Euch allen weiterhin eine erfolgreiche Golfsaison und schöne Golfrunden !

Euer Harald Kiene
GCDM Schriftführer

Unsere Turniersiegerinnen und Sieger:

… und hier noch ein paar Eindrücke des schönen Freunde der Jugend Golftages:

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

______________________________________________________

Tigerenten Turnier am 21. Juli 2018

(von Georgina Richter)

Das Tigerenten Turnier wurde am 21.07.2018 von unseren Golfkids erfolgreich gespielt. Auf dem großen Platz zeigten sich die jungen Golfer ruhig und ambitioniert und gaben ihr Bestes. Alle Kinder waren konzentriert und sehr engagiert und spielten hochmotiviert von den grünen Abschlägen. Ihre Eltern und auch Großeltern unterstützen sie eifrig dabei. So wurden die jungen Golfer herzlich am Grün von Loch 9 in Empfang genommen.

Aufgeregt warteten alle auf die Siegerehrung. Als Turniersieger ging Jonas Groening hervor, dicht gefolgt von Leonard Klement auf dem 2. Platz. Den 3. Platz erreichte Julia Groening.

Herzlichen Dank für das gelungene Tigerenten Turnier!

(HCK)

______________________________________________________

FREUNDE DER JUGEND – After Work Turnier am 15.06.2018

(von Georgina Richter)

Das Turnier „Freunde der Jugend- After Work“ fand mit großem Anklang auf den Bahnen 10 bis 18 statt. Unsere Jugend verteilte ab 16.30 Uhr eifrig die Scorekarten, überreichte ein kleines Gastgeschenk und wünschte allen Golfern ein schönes Spiel.

Ein kleines Highlight war der Sonderpreis an Loch 16. Hier konnte man an unserem Signature Hole – Par 3 – einen Modelwagen von Maserati gewinnen. Es hieß, spiele am nächsten zum Pin, ausnahmsweise mal nicht auf die Fahne.

Alle Spieler wurden am 18. Grün herzlichen von unserer Jugend in Empfang genommen. Die Kleinen flitzten und gaben die Scorekarten ab, während die Großen unsere Gäste mit einem Willkommensgetränk an unserem Jugendhaus verwöhnten.

Im Anschluss haben wir alle gemeinsam gegrillt und bei entspannender Lounge Musik den Abend ausklingen lassen.

Viele der Spieler haben auf den zweiten 9 Löchern erstklassige Ergebnisse erzielt.

In der Nettoklasse B gewann Kai Theobald mit 24 Nettopunkten, in Klasse A gewann Christian Gallois mit 22 Nettopunkten. Bruttosieger wurde Frank- Thomas Schanz mit 2 über Par. Die Sonderwertung gewann Andreas Dannemann und nahm freudestrahlend den „kleinen“ Maserati entgegen.

Allen Siegern gratulieren wir noch einmal herzlich und freuen uns, wenn sie auch am 18.8.18 bei unserem großen Turnier „Freunde der Jugend“ teilnehmen möchten.

Die Jugend bedankt sich auch für die Spenden und wird damit wieder einen Beitrag für das Jugendhaus bei der MVB einzahlen.

(HCK)

_________________________________________________

_________________________________________________

Abgolfen der Jugend am 22. Oktober 2017

(von Georgina Richter)

Unser Jugendabschlussturnier des Jahres 2017 fand bei urigem Herbstwetter statt und wir konnten die wunderschöne Herbstfärbung Rheinhessens genießen. Wir spielten unser finales Turnier sowohl auf dem großen als auch auf dem Kurzplatz. Unsere jungen Teilnehmer zeigten sich motiviert und bewiesen, dass sie über die Saison eifrig trainiert haben.

Sieger:

9 Loch Platz:            1. Netto:         Benedict Schulz

6 Loch Kurzplatz:    1. Netto:         Konrad Kompa

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Förderverein, der uns in diesem Jahr tatkräftig unterstützt hat und es ermöglichte, dass unsere jungen Golfer nach dem Turnier im Golfrestaurant gemeinsam im Rahmen der Siegerehrung eine kleine Stärkung einnehmen konnten.

Ich bedanke mich für eine gelungene Golfsaison!

(HCK)

____________________________________________________________________________________________________

Handicap Hunter Turnier am 15. September 2017

(von Georgina Richter)

Am Freitag, den 15.09.2017, fand auf unserer Golfanlage des GCDM ein Spiel der Turnierserie HANDICAP HUNTER statt. Zahlreiche Kinder und Jugendliche haben sich an diesem herbstlichen Tag nach Mommenheim begeben, um eine neue Handicap Unterspielung anzustreben. Von den 27 Teilnehmern gelang es einigen, sich gegen Ende der Saison zu verbessern.

Sogar unser jüngstes 5- jähriges Mitglied des GCDM, Konstatin Schwehm, konnte sich nun von HCP 54 auf 51 unterspielen.

Diese Turnierserie wird in regelmäßigen Abständen von Bambinis und Jugendlichen gespielt und wurde von Edgar Sonnenberg aus dem GC Rheinhessen ins Leben gerufen. Viele der jungen Golfer spielen mit großer Begeisterung nicht nur den Platz im GC in St. Johann, sondern kommen in den Genuss, zahlreiche Plätze der Region kennen zu lernen.

Es war ein gelungener Tag mit vielen abwechslungsreichen Momenten. Glücklicherweise schafften es alle Teilnehmer noch vor Hereinbrechen der Dunkelheit das Clubhaus zu erreichen, in welchem kurz darauf, gemeinsam mit allen Eltern, die Siegerehrung stattfand.

(HCK)

____________________________________________________________________________________________________

Rückblick Jugendcamp 2018

(von Georgina Richter)

Das Jugendcamp im GCDM vom 25. bis 27. Juni 2018 war für alle Kinder und Jugendlichen ein voller Erfolg. Mit viel Euphorie kamen die Kinder jeden Tag zum Training. Die beiden Leistungsgruppen erwiesen sich als sehr ausgewogen, homogen und effektiv. Zahlreiche Wechsel der Übungsformen wurden von Headpro Timo Heinz, von Niels Reker, dem Vorsitzenden des Fördervereins und von Georgina Richter, der Jugendwartin, jeweils zwischen 10 und 16 Uhr angeboten. Puttparcours, Kurzplatz – Challenges und intensives Training auf der Range, boten allen Beteiligten vielseitige Möglichkeiten, ihr Golfspiel weiter zu entwickeln. Am 1. Tag wurde zusammen am Jugendhaus gegrillt. An den folgenden beiden Trainingstagen wurde das Mittagessen im Golfrestaurant eingenommen. So genossen die Kinder und Jugendlichen nicht nur eine kleine leckere Auszeit, sondern hatten auch die Gelegenheit, sich besser kennenzulernen und austauschen. Einige Neugolfer konnten wir durch unser Angebot des Jugendcamps gewinnen.

Der Abschlusstag war gerade bei den „Großen“ mit Erfolg gekrönt. Julika Dannemann schaffte es, sich im Rahmen des Jugendcamps deutlich zu unterspielen und ihr Handicap auf 24,8 zu verbessern. Alle Campteilnehmer zeigten sowohl auf dem großen Platz als auch auf dem Kurzplatz, was sie in den vergangenen Tagen gelernt hatten. Viele strahlende Gesichter warteten neugierig auf die Siegerehrung. So gingen die jungen Golfer mit vielen großartigen Preisen zufrieden nach Hause.

(HCK)

____________________________________________________________________________________________________

GCDM Jugendcamp im August 2017

(Von Georgina Richter)

Das Jugendcamp im GCDM vom 7. bis zum 9. August 2017 war für alle Kinder und Jugendlichen ein voller Erfolg. Mit viel Begeisterung kamen die Kinder jeden Tag zum Training.

Die beiden Leistungsgruppen erwiesen sich als sehr ausgewogen, homogen und effektiv. Zahlreiche Wechsel der Übungsformen wurden vom Headpro Timo Heinz, von Niels Reker, dem Vorsitzenden des Fördervereins und von Georgina Richter, der Jugendwartin zwischen 10 und 16 Uhr angeboten. Puttpacours, Kurzplatz – Challenges und intensives Training auf der Range boten allen Beteiligten vielseitige Möglichkeiten ihr Golfspiel weiter zu entwickeln. Das gemeinsame Mittagessen im Golfrestaurant bot den Kindern und Jugendlichen nicht nur eine kleine leckere Auszeit, sondern auch die Gelegenheit sich besser kennenzulernen und austauschen. Auch einige Neugolfer konnten wir durch unser Angebot des Jugendcamps gewinnen.

Der Abschlusstag war gerade bei den „Großen“ von Erfolg gekrönt, da sich einige von ihnen im Abschlussturnier des Jugendcamps unterspielen konnten. Freude und viele strahlende Gesichter gab es bei der Siegerehrung mit vielen tollen Preisen.

Inhalte und Ablauf der Übungstage (jeweils von 10 – 16 Uhr)

  • Übungsphasen in den Bereichen
    • Langes Spiel auf der Range
    • Kurzes Spiel auf dem Kurzplatz
    • Putt Training
    • Kleinere Wettspiele
    • Konditionstraining
    • SNAG Golf
    • Etikette und Regelkunde
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Spiele und Auflockerungsphasen

(HCK)

Das Jugendhaus – unsere Vereins-Philosophie

Eine moderne, zukunftsfähige Sportanlage unterstützt die Steigerung der Qualität im sportlichen Bereich. Durch den Erhalt des Jugendhauses und die Aufwertung zum Jugendzentrum, von dem aus alle Aktivitäten unserer Jugendarbeit ausgehen, fördern wir Teamgeist und Sozialverhalten, die Vermittlung des Fairplay-Gedankens sowie die Begegnung unserer Jugend untereinander, mit Eltern, Trainern, Interessierten, Mitgliedern und Förderern.

Damit fördern wir unsere Jugend, ihre Verbundenheit mit unserem Golfsport und unserem Verein. Wir tragen aber auch den Gemeinschaftsgedanken nach außen, wenn unsere Jugend wächst und einmal unsere Region verlässt.

Mit einer Förderung unserer Jugend und des Gemeinwohls unterstützen wir unsere Vereinsphilosophie.

_  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _  _

Was ist los mit dem Jugendhaus ?

Der Verein und seine Mitglieder haben vor Jahren das Jugendhaus gebaut – als Stützpunkt für Jugend, Eltern und Trainer, wenn es um die Jugendarbeit geht. Im Haus kann über Theorie gesprochen, vor dem Haus können Spiele und Turniere vorbereitet, aber auch Erfolge gefeiert und die Gemeinschaft gepflegt werden.

Leider ist das Haus in die Jahre gekommen; das Dach ist undicht, Kleintiere sind eingedrungen und haben den Innenraum zerstört.

Das wollen wir ändern: als Prio 1 das Dach dauerhaft abdichten, dann den Innenraum renovieren, ein Abteil mit Schiebetüren für unsere Geräte und Material schaffen, Elektrik und Beleuchtung modernisieren und das Mobiliar erneuern.

Was haben wir deshalb unternommen ?

Mit Hilfe der Plattform „Viele schaffen mehr“ der Mainzer Volksbank bot sich uns die Möglichkeit, dass unsere Jugend weiter wachsen kann – personell und sportlich.

Der GCDM ist an seine finanziellen Grenzen gestoßen, weiß aber, dass es möglich sein wird, wenn Clubmitglieder und Förderer mithelfen, unser Jugendhaus instand zusetzen und zu renovieren – und, wenn die gemeinsame Kraft ausreicht, auch den Vorplatz zu gestalten.

So haben wir ein Projektteam gebildet, uns mit einem Crowdfunding Projekt beworben, und wurden angenommen.

In der Mitgliederversammlung haben Georgina Richter und Harald Kiene das Projekt vorgestellt und erfuhren breite Zustimmung.

Dann ging es los: andere Menschen zum Helfen zu bewegen, heißt Überzeugungsarbeit zu leisten.

… Fanphase – was halten andere von unserer Idee ?

Um zu beweisen, dass wir überhaupt so viel Interesse wecken können, dass eine Chance auf ausreichend Spenden besteht, mussten wir für eine anvisierte Spendensumme von knapp 10.000 Euro mindestens 100 Menschen dazu bewegen, unsere Idee für gut zu halten und sich als Fans registrieren zu lassen.

Dass sich dies bereits schwierig gestaltete, war uns schon eine Warnung, aber wir hatten dann doch 104 Fanmeldungen und sind den nächsten Schritt gegangen.

… Unterstützungsphase – ob wohl jemand spendet ?

Es gab letztlich nicht so viele Spender und so war es bis zum Ablauf der Frist, Anfang August, sehr spannend. Wir sind auf Gleichgültigkeit und Ablehnung unter Mitgliedern und Betroffenen gestoßen, aber auch auf bemerkenswerte Solidarität mit unserer Golfjugend und unserem Engagement.

Wir haben darauf verzichtet, angesichts der gerade aktuellen Datenpannen bei Facebook über soziale Netzwerke zu werben. Das hat sich möglicherweise gerächt; wir wurden aber auch dafür gelobt.

Arbeit und Sorgen haben sich für uns alle gelohnt, denn die benötigte Summe von 9.775 Euro ist zusammen gekommen; wir haben 9.810 Euro sammeln können. Wir sind für die Unterstützung unendlich dankbar.

Kleinere und größere Spenden, Sammlungen bei Veranstaltungen, anonyme Spenden und nicht zuletzt die großzügige Zulage der MVB von jeweils 25 % auf jede Summe haben zum Erfolg beigetragen.

… Umsetzungsphase – jetzt nur keinen Fehler machen !

Mittlerweile haben wir Fachfirmen und Mitglieder gefunden, die uns bei der praktischen Umsetzung der Instandsetzungs- und Renovierungsarbeiten im Rahmen unserer Mittel unterstützen. Ende März 2019 führen wir in einer Mitgliederaktion den Abriss der Bedachung und der Innenverkleidung durch. Anfang April wird die Bedachung und bis Ende April der Trockenbau erneuert. Zusätzlich sollen die Bäume und Büsche um das Jugendhaus zurückgeschnitten und neben dem Jugendhaus gelagerte Altgeräte weggeräumt werden.

… und wenn wir „fertig“ sind ?

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis das Jugendhaus, innen und außen, und seine Umgebung in neuem Glanz erstrahlen werden. Wir stellen derzeit die Weichen, dass sich in Zukunft immer um den Zustand des Gebäudes gekümmert wird und es ordentlich gepflegt und gewartet wird.

Wenn es soweit ist, wollen wir ein schönes Turnier und eine würdige Einweihungsfeier durchführen.

Darauf freuen wir uns natürlich heute schon.

Alle die uns unterstützt haben und uns auf dem weiteren Realisierungsweg helfen, werden für unsere Golfjugend und uns unsere ganz besonderen Gäste sein.

… bleiben Sie neugierig !

wenn es etwas Interessantes zu berichten gibt, wollen wir an dieser Stelle weiterhin über das Projekt informieren.

Herzliche Grüße
Ihr Harald Kiene
GCDM Schriftführer

… Nachtrag:

Am 14. Juni 2019 war es dann soweit:

Nach erfolgreicher Renovierung konnte das Jugendhaus eingeweiht werden.

Einen Bericht und Fotos der Einweihungsfeier und des Freunde der Jugendturniers finden Sie auf den Jugendseiten unter Aktuelle Ereignisse 2019 oder auch auf den News-Seiten unter News/Berichte 2019 und dort unter Sonderveranstaltungen.

Ihr Harald Kiene

Renovierung des Jugendhauses – Teil 2

Am 14. Juni 2019 war es schließlich soweit.

Alle in Teil 1 des Berichtes beschriebenen Renovierungsschritte waren ausgeführt und auch die defekten Holzfenster durch neue Kunststofffenster ersetzt worden.

Der Insektenschutz ist bestellt und wird noch montiert.

Ein neues Regal haben wir im Innenraum aufgebaut, um Ordnung halten zu können. Wir hoffen noch auf Spenden, um weitere Möbel für den Innenraum des Jugendhauses anschaffen zu können.

Wir haben uns auch dazu entschlossen, die Elektroinstallation zu überarbeiten und zu modernisieren. Dazu gehört auch der Ersatz der defekten Innenraumlampe durch zwei LED Deckenlampen.

Familie Heinz hat mit den Greenkeepern rund um das Jugendhaus umfangreiche Pflegearbeiten für die Grün- und Gartenanlagen umgesetzt. Dadurch ist auch der Blick von Bahn 18 auf das Jugendhaus (und umgekehrt) freier geworden.

Auch der Kurzplatz ist komplett überarbeitet und instand gesetzt worden, so dass sich die gesamte Golfanlage um das Jugendhaus ansprechend präsentiert.

Bei der Einweihungsfeier und dem Freunde der Jugend Turnier am 14. Juni 2019 kam auch ein ansehnlicher Betrag in der Spendenbox zusammen, so dass unsere Arbeiten für die Jugend unterstützt werden können.

Herzliche Grüße

Euer Harald Kiene
GCDM Schriftführer


Renovierung des Jugendhauses – Teil 1

Nach einer langen Vorbereitungsphase war es am 30. März 2019 soweit.

Die Renovierung des Jugendhauses hat begonnen.

Im 1. Schritt galt es nun, die Dachbedeckung und den Trockenbau zu entfernen.

Unter der fachkundigen Anleitung von Paul Rau führte ein hochmotiviertes Team von Vereinsmitgliedern unter der Koordination von Peter Haupt (Riesendankeschön Peter !!!) die Arbeiten aus.

Unser aller Dank gebührt den Mitgliedern Paul Rau, Peter Haupt, Felix Fritsch, Wolfgang Groening,
 Frank Metzler, Jon Schaider und Herrn Schulz sowie den jugendlichen Mitgliedern Konrad Kompa und Anna Metzler für Ihren herausragenden Einsatz für den GCDM.

Wie bei den Turnieren sorgte unser Spielführer Paul Rau für Bilderbuchwetter.

Das Team begann um 9.00 Uhr und erreichte bereits um ca. 13.00 Uhr das Tagesziel.

Unsere Jugendwartin Georgina Richter staunte nicht schlecht über den Fortschritt, machte die beigefügten Fotos und versorgte alle mit leckerer Fleischwurst zur Stärkung.

Auch unser Präsident Christian Gallois kam kurz vorbei und freute sich über das Engagement unserer hilfsbereiten Mitglieder.

Seht selbst – die Fotos sprechen für sich.

Nach den Abrissarbeiten wurde das Dach mit einer Plane verschlossen, damit keine Schäden durch Regen entstehen, bis die neue Dachdeckung erfolgt.

Das Abrissmaterial muss noch beseitigt werden, aber bereits jetzt ist der Weg frei für die weitere Instandsetzung des Jugendhauses.

Im 2. Schritt wird die neue Dachbedeckung montiert werden (wir haben Tegalit Betondachsteine der Fa. BRAAS ausgewählt).

In Schritt 3 wird der Trockenbau innen erneuert und der Innenraum mit weißer Farbe angelegt.

Bei den Abrissarbeiten haben wir festgestellt, dass die Fenster schlimmer verkommen sind, als zunächst angenommen. Hier könnten wir noch Unterstützung brauchen; neue Fenster mit Insektenschutz wären notwendig – übersteigen aber bereits unser Budget.

Herzliche Grüße

Euer Harald Kiene
GCDM Schriftführer

Ausschnitt aus der Zeitschrift MAINgolf im Frühjahr 2018