1. Siegerin

Jahresrückblick 2017

Derzeit warten wir sehnsüchtig auf den Frühling und hoffen, dass pünktlich zum Angolfen und Ostern das Wetter wieder schön wird.

So bleibt immer noch Zeit, um auf die vergangene Golfsaison zurück zu blicken.

Das Jahr und die Spielsaison waren gefühlt wieder recht kurz. Gab es eigentlich in 2017 etwas Besonderes zu vermerken?

Oh ja, es war doch wieder eine ganze Menge los:

Einem Teil unserer Mannschaften ist in diesem Jahr der Aufstieg gelungen:

  • der 1. Damen-Mannschaft der Aufstieg in die Oberliga,

  • den AK 50 Damen der Aufstieg in die 2. Liga,

  • den AK 50 Herren der Aufstieg in die 3. Liga und

  • den AK 65 Herren der Aufstieg in die 2. Liga.

1. Siegerin

Die Luft wird schnell dünner. Davon können unsere AK 30 Damen berichten, die 2018 wieder in der 2. Liga spielen. Wir sind dankbar und sehr stolz auf unsere Damen, die sich mit ihrem Spiel für unseren Verein engagieren und unseren Club nach außen vertreten.

Es hat sich gezeigt, dass auch der Einsatz von guten Golferinnen und Golfern als Caddie Erfolg versprechend ist und von unseren Mannschafts-Spielerinnen und Spielern dankbar angenommen wird.

Keine sportliche Zukunft ohne Förderung der Jugend.

1. Siegerin

Durch das Engagement unserer Jugendwartin hatten wir ein breites Angebot an Turnieren und Spielfreizeiten.

13 Turniere wurden dieses Jahr angeboten, dazu das dreitägige Jugendcamp.

Neben den vorgabewirksamen Tigerenten-Turnieren standen Begegnungen mit anderen Clubs und mit erwachsenen Golfern auf dem Programm. Dazu kamen vom GCDM getragene Trainerstunden.

Der GCDM hat auch 2017 wieder ordentlich investiert und wir hoffen, dass die Saat aufgeht. Wir freuen uns auf viele neue golfinfizierte Neueinsteiger, die bei uns ihr Hobby fürs Leben finden.

Sonstiger Spielbetrieb

Neue Spaßturniere, wie z.B. das Mummerumer Fun Team Match Play oder die neuen Putt Pott Turniere, waren viel Arbeit für die Organisatoren, haben aber auch viel Spaß gemacht. Wir hoffen auf Neuauflagen in der Saison 2018.

1. Siegerin

Angolfen mit Osterscramble, Abgolfen mit Martinsgansturnier sind immer besondere Highlights und waren auch in diesem Jahr gut gebucht. Wir hatten viel Spaß und freuen uns schon auf die Turniere im nächsten Jahr.

Der Betreibercup war ein Riesenevent und hat gezeigt, zu was alle Mitwirkenden imstande sind, wenn wir „ein wenig aufdrehen“.

Die Clubmeisterschaften waren ein weiteres Highlight und natürlich auch eine Bühne für unsere Mannschaftsspieler und Spielerinnen. Und trotzdem ist immer wieder eine Überraschung drin und es bleibt spannend bis zum Schluss.

1. Siegerin

Caroline Gallois und Andreas Fink heißen die Clubmeister 2017.

Das Hole in One des Jahres spielte Christian Gallois am 16. Juli an Loch 16.

Stichwort Turniere – da war doch noch etwas – ach ja – vorgabewirksame 9-Loch-Turniere. Oft geschmäht und doch genial – z.B. für Berufstätige und für Einsteiger – und damit gilt auch hier: der GCDM hat eben für alle das passende Angebot. So soll es auch in der nächsten Saison bleiben.

Für unsere Neugolferinnen und Neugolfer wurde mit Golferlebnistagen, Platzrundgängen, Informationsgesprächen, Golfpaten-Runden und Tiger Rabbit Turnieren eine Menge getan – habt vielen Dank dafür.

Ein ganz großes DANKESCHÖN an den sehr kleinen Kreis der Turnierorganisatorinnen und Organisatoren! Neben ihren eigentlichen Aufgaben im Alltag machen sich diese viel Mühe mit Vorbereitungen, Bastelarbeiten, Terminabstimmungen, Platzreservierungen, vielen Gesprächen, Restaurantbuchungen, Beschaffung von Siegestrophäen u.v.m. Zu guter Letzt bangen die Organisatoren noch um gutes Wetter und alles nur, um uns eine Freude zu bereiten und uns eine Plattform zu schaffen, damit wir dem Alltagsstress einige Stunden entrinnen können.

Der GCDM hat 2017 ein Relaunch erlebt. Wir kamen mit dem alten Internetauftritt zurecht, aber die neue Website ist wirklich ein Evolutionssprung und das neue Logo – modern – innovativ – zeitgemäß. Trotz aller zeitgemäßen Moderne wirken die Internetseiten einladend und informativ. Wir halten sie lebendig mit immer neuen Informationen, authentischen Bildern und Berichten.

1. Siegerin

Der Golfplatz war in diesem Jahr ein besonderes Highlight – perfekt bespielbar. Toll, wie schnell er Regengüsse wegsteckt und wie gut die Bälle auf den Grüns rollen. Auf den ersten Blick einfach mit breiten Bahnen ist er in Wirklichkeit anspruchsvoll mit seinen Hindernissen und nie langweilig.

1. Siegerin

Die Betreiber tun etwas, um zeitgemäß und interessant zu bleiben und haben in 2017 wichtige Reparaturarbeiten durchgeführt bzw. angeschoben:

  • den Putting Übungsbereich verbessert

  • durch intensive Garten- und Landschaftsarbeiten den Platz wieder verschönert

  • mit der Renovierung des Clubrestaurants begonnen

  • die Driving-Range wird aktuell umgestaltet und soll um weitere Übungsbereiche erweitert werden

Wir freuen uns über die Neuerungen und sind schon auf das Ergebnis gespannt.

Viele neue Mitgliedsbeitragsangebote sind in diesem Jahr entstanden, um das Golfspiel für Spielerinnen und Spieler auch finanziell attraktiver zu machen. Wir wollen viele weitere nette Menschen für den Sport begeistern und ihnen das Golfspiel ermöglichen.

Vielen Dank Euch allen für das wunderbare Golfjahr 2017. Wir wünschen Euch ein gutes und gesundes neues Jahr und freuen uns schon auf die Golfsaison 2018.

Herzliche Grüße
Euer Harald Kiene
GCDM Schriftführer

Frühere Berichte (14)

Martinsgansturnier am 4. November 2017

86 Golferinnen, Golfer und Gäste kamen zum beliebten traditionellen Martinsgansturnier nach Mommenheim.

Bereits um 9.30 Uhr begann der Tag mit einem kalt-warmen Frühstücksbuffet im frisch renovierten Clubhaus-Restaurant.

Nach herzlichen Begrüßungen untereinander, den notwendigen Formalitäten und etwas Aufwärmen ging es dann auf den Golfplatz zum Spiel, auf das sich alle freuten.

Um 11.00 und 11.10 Uhr begannen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 22 Flights ihr Turnier über 18 Loch als Texas Scramble Zählspiel mit Kanonenstart, den unser Spielführer Diethelm Meuser mit Signal zwischen den Abschlägen von Bahn 16 und 18 auslöste.

Der Platz war sehr gut bespielbar und die Grüns frei von Laub. Zunächst lagen noch Nebelschwaden über dem Platz, die sich aber bis ca. 13.00 Uhr auflösten und sogar der Sonne Platz machten. Insgesamt waren die Temperaturen bereits herbstlich frisch. Die Wetterprognosen waren korrekt, denn schon in der Nacht zum Sonntag begann heftiger Regen.

Nach dem Turnier hatten alle noch etwas Zeit, um sich frisch zu machen, bevor ab 17.30 Uhr das traditionelle Gänsebratenmenue aufgetragen wurde.

Nach dem Hauptgang nutzte Jupp Milenkovic das versammelte Plenum für eine persönliche Geste und gratulierte Diethelm Meuser mit einem Geschenk zu dessen Geburtstag vor wenigen Tagen. Die Anwesenden applaudierten ihrem allseits geschätzten Spielführer.

Noch vor der Nachspeise wollte Diethelm die Spannung auf die Ergebnisse des Turniertages beenden und begann mit der Siegerehrung.

Spielformbedingt wurden von vielen Flights sehr gute Ergebnisse erzielt, die auch dicht beieinander lagen.

Bruttosieger und damit Sieger des Martinsgansturniers wurde das Flight von Ralf Schiffer, Bernd Meyfahrt, Günter Blickle und Ulrike Blickle mit starken 69 Schlägen, also 3 unter Par.

In der Siegeransprache bedankte sich Ralf Schiffer für die guten Platzverhältnisse, das gute Martinsgansmenue, dem Clubsekretariat für die organisatorische Unterstützung, dem Vorstand für das schöne Golfturnier, den Anwesenden für Ihre Teilnahme und seinem Flight für den wundervollen Turniertag zum Ende der diesjährigen Golfsaison.

Nettosieger wurde das Flight von Michael Ohl, Klaus Küpper, Karl-Otto Faust und Timothy Dannenmann mit 45 Nettopunkten bei 71 Schlägen.

Da es die Dreier-Flights etwas schwerer hatten, gab es einen Sonderpreis für das beste Dreier-Team.

Alle Siegerflights erhielten neben der Platzierung einen Gutschein für eine komplette Gans im Clubrestaurant.

Die Ergebnisse im Einzelnen entnehmt bitte der Ergebnisliste im Internet.

Frank Bätz warb für das Finale der diesjährigen Putt-Pott Turniere am 5. November, die sich einer erfreulich großen Beliebtheit erfreuen. Das Turnier wurde zwischenzeitlich wegen des schlechten Wetters auf den 12. November verschoben.

Unser Spielführer fragte noch, ob der Wunsch nach einem Drei-Schläger-Turnier bestehe. Es gab viele Meldungen, was recht optimistisch stimmte.

Diethelm Meuser beendete schließlich die Saison 2017 und stimmte alle auf die kommende Saison 2018 ein. Das dankten ihm die Anwesenden mit kräftigem Applaus. Glücklicherweise können wir auch weiterhin auf unserem Golfplatz spielen, dem man die Jahreszeit im Gegensatz zu anderen Plätzen nicht anmerkt, und sogar noch nach Weihnachten an vorgabewirksamen Turnieren teilnehmen. Wo gibt es sonst noch etwas Vergleichbares.

Nach der Siegerehrung und der anschließenden Nachspeise gab es noch viele heitere Gesprächsrunden, bevor sich schließlich alle auf den Heimweg machten.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und noch viele schöne Golfrunden bis zur nächsten Saison im Frühjahr 2018.

Herzliche Grüße

Euer Harald Kiene
GCDM Schriftführer

Die Siegerinnen und Sieger des Martinsgansturniers:

1. Siegerin

1. Platz Brutto (69 Schläge)

Ralf Schiffer (GCDM)
Bernd Meyfarth (GCDM)
Günther Blickle (GCDM)
Ulrike Blickle (GCDM)

 

Siegeransprache

1. Siegerin

1. Platz Netto
(45 Nettopunkte)

Michael Ohl (GCDM)
Klaus Küpper (GCDM)
Karl-Otto Faust (GCDM)
Timothy Dannenmann (GCDM)

 

2. Platz Netto
(48 Nettopunkte)

Hans Hombach (GCDM)
Willi Sturm (GCDM)
Renate Meyfahrt (GCDM)
Ursula Martin (GCDM)

1. Siegerin

3. Platz Netto
(48 Nettopunkte)

Horst Stöber (GCDM)
Bärbel Scheibl (GCDM)
Dr. Rainer Kindt (GCDM)
Stefanie Groß (GCDM)

 

4. Platz Netto
(48 Nettopunkte)

Martin Leonhardt (GCDM)
Branko Brankovic (GCDM)
Tanja Seitz (GCDM)
Alaeddine Hamdi (GCDM)

1. Siegerin

Netto-Sonderpreis
Bestes Dreierflight
(53 Nettopunkte)

Milan Knezevic (GC Eifel)
Bernd Haferstock (GCDM)
Wolfgang Treder (GCDM)

Wir gratulieren den Siegerinnen und Siegern ganz herzlich!

Fotogalerie:  Martinsgansturnier am 4.November 2017

Frühere Berichte (13)

Herren-Abschlussturnier am 20. Oktober 2017

Herrengolf 2017: Sieger der Eclectic-Wertung

44 Golfer des beliebten GCDM Herrengolfens kamen zum gemeinsamen Abschlussturnier der Herrengolf-Saison nach Mommenheim.

Dabei ging es auch dieses Mal neben der Geselligkeit um die sportliche Chance, sich im vorgabewirksamen Abschlussturnier noch weiter zu verbessern.

Um 12.00 Uhr begannen die Herren mit Kanonenstart in 12 Flights ihr Turnier über 18 Loch und Zählweise nach Stableford.

Der Platz war gut bespielbar, aber wie ein Kaleidoskop verschiedener Spielbedingungen übers Jahr wurden vom Wettergott zunächst im Wechsel Kälte, Regen, starker Wind, am Nachmittag dann auch strahlender Sonnenschein aufgeboten. Trotzdem waren Stimmung und Ergebnisse auf der Golfanlage perfekt.

Eine Schrecksekunde gab es auf Bahn 16, als kurz vor Turnierende Wolfgang Weyell von einem querfliegenden Ball von Bahn 17 knapp unter dem Auge getroffen wurde und zu Boden ging. Aufmerksam geworden, sprintete der nebenan spielende Mediziner Dr. Michael Heise über den Platz (Danke Michael!) und konnte nach kurzer Begutachtung Entwarnung geben. Die Erleichterung bei allen Mitspielern war groß. Wolfgang spielte das Turnier noch souverän zu Ende und war am Abend munter unter uns. Wir wünschen ihm Beschwerdefreiheit in den kommenden Tagen und haben wieder einmal Respekt vor unseren kleinen fliegenden Sportartikeln gelernt.

Bereits um 16.30 Uhr waren alle wieder im Clubhaus. Elke Heinz lieferte rasch die Auswertung und um 17.00 Uhr konnte der Mens Captain Peter Haupt die Ergebnisse verkünden und die Siegerehrung im wegen Bodenlegearbeiten halbierten Gastraum des Clubrestaurants vornehmen.

An diesem Tag gab es zwei Ergebnisse zu verkünden:

Zunächst die Sieger des Abschlussturniers und nach einem herzhaften Abendessen die Sieger der Eclectic Wertung aller 13 Herrengolfturniere der Saison 2017.

Sieger des Abschlussturniers war Stefan Richter, der in Topform nicht nur mit 33 Bruttopunkten gewann, sondern sich auch erneut verbesserte; diesmal mit 38 Nettopunkten von HCP 4,1 auf 3,9.

Die Ergebnisse im Einzelnen entnehmt bitte der Ergebnisliste im Internet.

Brutto-Sieger des Eclectic über alle 13 Herrengolfturniere war unser Mens Captain Peter Haupt mit starken 9 Schlägen unter Par, dicht gefolgt von Helge Schneider mit 8 unter Par.

Die Sieger wurden mit Gutscheinen für das Clubrestaurant belohnt.

Peter Haupt bedankte sich zum Abschluss der Saison bei den Teilnehmern an den Herrengolfturnieren für ein Jahr voller unterhaltsamer, aber auch hochklassiger Spiele. Er dankte auch Siegfried Heinz, stellvertretend für die Betreiber, für die guten Spielbedingungen und Birgitt und Jupp Milenkovic für die immer gute Verpflegung. Peter beendete schließlich offiziell die Saison 2017 und stimmte alle auf die kommende Saison 2018 ein. Das dankten ihm die Anwesenden mit kräftigem Applaus.

Nach der Siegerehrung gab es noch viel miteinander zu lachen und zu besprechen, bevor schließlich alle ins Wochenende starteten.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und noch viele schöne Golfrunden bis zum Herrengolfen in der nächsten Saison.

Herzliche Grüße

Euer Harald Kiene
GCDM Schriftführer

Die Sieger des Abschlussturniers:

1. Siegerin

1. Platz Brutto

Stefan Richter (GCDM)
33 Bruttopunkte

1. Siegerin

1. Platz Klasse A Netto
(HCP bis 13,2)

Uli Steuder (GCDM)
39 Nettopunkte

2. Platz Klasse A Netto

Klaus Schramm (GCDM)
37 Nettopunkte

1. Siegerin

1. Platz Klasse B Netto
(HCP 13,3 bis ---)

Helmut Maly (GCDM)
40 Nettopunkte

2. Platz Klasse B Netto

Michael Ohl (GCDM)
38 Nettopunkte

Longest Drive

Andreas Fink (GCDM)

 

Nearest to the Pin

Uli Steuder (GCDM)

Die Sieger der Eclectic Wertung des Herrengolfs 2017:

1. Siegerin

1. Platz Brutto

Peter Haupt (GCDM)
Tot. 64,0

2. Platz Brutto

Helge Schneider (GCDM)
Tot. 65,0

1. Siegerin

1. Platz HCP Klasse A Netto

Frank Scherer (GCDM)
Tot. 60,0

2. Platz  HCP Klasse A Netto

Yves Seifert (GCDM)
Tot. 61,2

1. Platz HCP Klasse B Netto

Dr. Frank-Thomas Schanz (GCDM)
Tot. 58,0

2. Platz  HCP Klasse B Netto

Norbert Joisten (GCDM)
Tot. 61,5

Wir gratulieren den Siegern ganz herzlich!

Fotogalerie:  Herren-Abschlussturnier am 20. Oktober 2017
und Siegerehrung des Herrengolf Eclectic 2017